Karten

Karten schaffen einen schnellen Überblick über die räumlichen Strukturen des Immobilien­marktes: z.B. über Preise, Gebäude­alter, Sanierungs­quoten oder Anbieter­strukturen. Durch Klick in die unten stehenden Karten gelangen Sie zur Detail­ansicht des jeweiligen Segments.

Wir liefern Ihnen Karten nach Bedarf oder integrieren Karten­dienste direkt in ihre Arbeits­umgebung. So bleiben Sie stets im Bilde.

Sie haben die Möglichkeit Ihre Daten­produkte auch in GIS-Formaten zu beziehen. Ob Punkt­daten oder Aggregation, je nach Frage­stellung steht die adäquate räumliche Aus­wert­ungsebene für Sie bereit: von der Koordinate über den Bau­block bis zur Post­leit­zahl - von der Gemeinde über den Kreis bis zum Bundes­land.

Kaufpreise Häuser Mietpreise Wohnungen Kaufpreise Wohnungen
Aktuelle Kaufpreise Häuser Aktuelle Wohnungen Mietepreise Aktuelle Wohnungen Kaufpreise

Geographische Informations­systeme können aber noch mehr: Der Raum­bezug ermöglicht umfangreiche Analysen im Rahmen der Geo­statistik und der räumlichen Ökonometrie. Neben der eher abstrakten Optimierung öko­nometrischer Modelle (z.B. hedonische Analysen) liefern geo­statistische Ver­fahren auch ganz kon­krete und greif­bare Ergeb­nisse zum besseren Verständnis der Immobilienmärkte.