Corpus Sireo Real Estate: Germany 21 Büromarktindex

Deckblatt: 14. Regionaler Büromarktindex (Quelle: Corpus Sireo 2018)

Corpus Sireo Real Estate hat die 14. Ausgabe des Regionalen Büromarktindex vorgelegt: „Die starken Fundamentaldaten haben die Nachfrage der Investoren im Bürosektor weiter befeuert. Der Mangel an Anlageobjekten begrenzt jedoch das Transaktionsvolumen, sodass 2017 mit rund 25 Mrd. Euro „nur“ das Niveau der beiden Vorjahre eingefahren wurde. Die Ankaufsrenditen haben erneut deutlich nachgegeben. Die gute Verfassung der Vermietungs- und Investmentmärkte zeigt sich auch an den regionalen Büromärkten, auf die 2017 ca. 20 Prozent des Investmentvolumens entfielen.

Die Dynamik in den Regionalzentren zeigt die Analyse der Angebotsmieten, die CORPUS SIREO gemeinsam mit dem Forschungsinstitut empirica im „Regionalen Büromarktindex“ abbildet: Die Angebotsmieten sind 2017 kontinuierlich gestiegen. Den regionalen Fokus der vorliegenden 14. Ausgabe des Index legen wir auf den Büromarkt Potsdam, der nach kräftigen Zuwächsen in den letzten Jahren eines der höchsten Mietniveaus der Regionalzentren erreicht.“ heißt es in der Studie.

Den Report zum Download erhalten Sie hier.

CORPUS SIREO Studie: Regionaler Büromarktindex

„Germany 21: Regionaler Büromarktindex“ (Quelle: Corpus Sireo 2017)

Mangel an Produkten treibt Büromieten an A- und B-Standorten: Die Corpus Sireo Studie „Regionaler Büromarktindex“ (13. Auflage) bescheinigt den deutschen A- und B-Standorten anhaltend positive Dynamik an den Büromärkten. An den 19 untersuchten B-Standorten lagen die Angebotsmieten zum Ende des 1. Halbjahres 2017 bei 8,73 Euro pro Quadratmeter. Gegenüber dem Jahresende 2016 bedeutet das einen Anstieg von 1,9 Prozent. In den Top-7-Metropolen stiegen die Angebots-Büromieten im selben Zeitraum um 2,1 Prozent auf 13,97 Euro pro Quadratmeter.

Die Studie wird in Kooperation mit der empirica ag erstellt. Fokusstadt der aktuellen Ausgabe ist Freiburg um Breisgau. Weitere Informationen zur Studie finden Sie unter corpus-sireo.com

NAIapollo: Büromarktbericht Frankfurt 1-2017

Deckblatt NAIapollo Büromarktbericht Frankfurt Q12017 (Quelle: NAIapollo 2017)

Der NAIapollo Büromarktbericht Frankfurt am Main Q1 2017 liegt vor.  „Der Frankfurter Büroflächenvermietungsmarkt (inkl. Eschborn und Offenbach-Kaiserlei) startet das erste Quartal 2017 mit regen Anmietungsaktivitäten, was sich in einer deutlich gestiegenen Anzahl an Deals widerspiegelt. Diese ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 24,2 % auf 164 Abschlüsse angestiegen. Insgesamt stellt ein Flächenumsatz durch Vermietungen und Eigennutzer in Höhe von 124.500 m² den besten Jahresstart seit 2012 dar. Im Vergleich zu den bereits sehr guten ersten drei Monaten des Jahres 2016 verzeichnet das erste Quartal 2017 nochmals ein leichtes Plus in Höhe von 4,0 %“, heißt es in dem Bericht.

Weitere Informationen und den Report zum Downlaod erhalten Sie unter nai-apollo.de.

Corpus Sireo: Germany 21 Büromarktindex

Corpus Sireo hat die 12. Auflage des regionalen Büromarktindex „Germany 21“ vorgestellt. Da das Angebot an Spitzenobjekten in den Top-7-Standorten zunehmend knapper wird, werden regionale Büromärkte als Alternativstandorte demnach immer wichtiger.

Deckblatt „Germany 21: Regionaler Büromarktindex“ (Quelle: Corpus Sireo 2017)

Der „GERMANY 21: Regionaler Büromarktindex“ zeigt, dass sich in den letzten Jahren neben den Top-7-Standorten auch die 14 untersuchten mittelgroßen Büromärkte (Aachen, Bonn, Bremen, Dortmund, Dresden, Essen, Hannover, Karlsruhe, Leipzig, Mainz, Mannheim, Münster, Nürnberg, Wiesbaden) gut entwickelt haben. Es wird erwartet, dass die Mieten in diesen Märkten künftig stabil bleiben bzw. leicht steigen. Damit bieten sie solide Anlagepotenziale für Immobilieninvestoren. Im Gegensatz zu den umkämpften Investmentmärkten der Metropolen ergeben sich hier nach wie vor attraktive Einstiegspreise und nachhaltig gute Renditeperspektiven. Fokusstadt der 9. Auflage des Berichts ist Mannheim

NAIapollo: Büromarkt Frankfurt am Main im 1. Quartal 2016

Weitere Informationen und den Report zum Download finden Sie unter nai-apollo.de

Neue CORPUS SIREO-Studie

Büromieten an deutschen B-Standorten im Aufwind

Die Büromieten in den 14 deutschen B-Städten sind im zweiten Halbjahr 2015 im Mittel um 1,8 Prozent auf 8,24 Euro pro Quadratmeter gestiegen. Die sieben A-Städte verzeichneten im selben Zeitraum 1,2 Prozent Wachstum auf durchschnittlich 13,25 Euro. Weiterlesen Neue CORPUS SIREO-Studie

NAIapollo: Büromarkt­markt Frankfurt Q3-2015

Die NaiApollo Group hat zum Quartal 3 2015 den aktuellen Büromarktreport für die Region Frankfurt vorgelegt: „Der Frankfurter Büroflächenvermietungsmarkt (inkl. Eschborn und Offenbach Kaiserlei) hat im dritten Quartal 2015 an die leicht positive Entwicklung des Vorquartals angeschlossen“, heißt es im Frankfurter Bericht.

NAI_apollo_Bueromarkt_Frankfurt_Q3_2015 Marktdaten umland Frankfurt 3-2014-3-2015
Marktdaten Umland Frankfurt 2015. Quelle: NaiApollo

Neben Karten zu Großvermietungen, Baufertigstellungen und Büromietlagen zeigen die Berichte der NaiApollo auch Übersichtskarten zu den Angebotsmieten der Region. Datengrundlage der Angebotsmietkarten ist die empirica-systeme Marktdatenbank. Weiterlesen NAIapollo: Büromarkt­markt Frankfurt Q3-2015

Neuer Marktbericht von Savills: Warenhäuser in Deutschland – Status | Quo | Vadis

Savills und Stadt + Handel beleuchten das Warenhaussegment und seine künftigen Entwicklungsoptionen in einer gemeinsamen Studie sowohl aus der Einzelhandels- als auch aus der Immobilienperspektive und stellen die Ergebnisse und Thesen zur Zukunft der Warenhäuser vor. Datengrundlage der Studie waren u.a. die empirica-systeme Immobilienmarktdaten. Weiterlesen Neuer Marktbericht von Savills: Warenhäuser in Deutschland – Status | Quo | Vadis

Neuer Büromarkt­bericht von CORPUS SIREO liegt vor

CORPUS SIREO hat in Zusammenarbeit mit empirica zum 8. mal die Angebots­mieten an 14 deutschen Potenzialstandorten untersucht. Die Mieten stiegen im Jahresvergleich von Ende 2013 bis Ende 2014 um 3 Prozent auf durchschnittlich 8,10 €/m². In den Top-7-Städten Deutschlands stiegen sie hingegen nur um 1,8 Prozent auf 13,00 €/m² an. Weiterlesen Neuer Büromarkt­bericht von CORPUS SIREO liegt vor

NAIapollo: Büromarkt Frankfurt 2014

Die NAIapollo Gruppe hat zum 4. Quartal 2014 umfangreiches Zahlen- und Datenmaterial über den Büromarkt Frankfurt am Main veröffentlicht. Das Unternehmen wertete dabei auch Durchschnitts- und Spitzenmieten für Büros im Frankfurter Umland auf Basis der empirica-systeme Marktdatenbank aus.

Den Marktbericht mit aktuellen Zahlen & Daten zum Büromarkt Frankfurt am Main erhalten Sie hier.