empirica-systeme Daten in IngDiba Markt­beobachtung

Die IngDiba bezieht sich in seiner Investorenpräsentation für Hypothekenpfandbriefe vom 31.09.2015 auf die empirica-systeme Marktdatenbank: Beobachtet werden Angebotspreise zur Abbildung der regionalen Verteilung von Preisen des Wohnimmobilienmarktes. empirica-systeme Daten in IngDiba Markt­beobachtung weiterlesen

Wohnungs­markt­bericht 2014 der BayernLabo

April 2015: Der aktuelle bayerische Wohnungsmarktreport der BayernLabo / Bayerischen Landesbank für das Jahr 2014 liegt vor. Der vorliegende Wohnungs­marktbericht zeigt zum einen die Rahmen­bedingungen des Wohnungs­marktes sowie die bisherigen Entwicklungen des Wohnungs­angebotes und der Wohnungs­nachfrage auf. Zum anderen gibt er mit der Wohnungsprognose der empirica ag einen Ausblick in die Zukunft bis 2032. Daten­grundlage ist diesmal u.a. die empirica-systeme Markt­datenbank. Wohnungs­markt­bericht 2014 der BayernLabo weiterlesen

Patrizia Inside 2014/2015

Der aktuelle Patrizia Inside 2014/2015 zum europäischen Wohungsmarkt führt unter anderem eine umfassende Quantifizierung des Nachfrage­drucks auf dem deutschen Wohn­immobilien­markt durch. Datengrundlage dafür ist die empirica-systeme Marktdatenbank. Patrizia Inside 2014/2015 weiterlesen

Wohnmarkt­report Berlin 2015: Weiter steigende Nachfrage treibt Mieten und Preise in Randlagen nach oben

Die Berlin Hyp AG und CBRE GmbH legen erstmals einen gemeinsamen Wohnungsmarkt­report für Berlin vor. Daten­grundlage ist u.a. die empirica-systeme Marktdatenbank.

„Die Randlagen im Berliner Wohnungs­markt gewinnen an Attraktivität.“ heißt es in der Presse­meldung der Unternehmen. „Nachdem sich der Miet­anstieg in den vergangenen Jahren ins­besondere auf gefragte Innenstadtquartiere konzentrierte, verlagert sich der Nachfrage­druck zunehmend in die Innenstadt­randlagen, in gut angebundene Quartiere außerhalb des Zentrums sowie auch in einfache Stadtrandlagen. Wohnmarkt­report Berlin 2015: Weiter steigende Nachfrage treibt Mieten und Preise in Randlagen nach oben weiterlesen

Mie­ten in NRW wei­ter ge­stie­gen – je­doch we­ni­ger stark als in den Vor­jah­ren

Das Immobilien­unternehmen LEG hat zusammen mit dem Immobilien­dienstleister CBRE den fünften LEG-Wohnungsmarktreport NRW erstellt. Datengrundlage ist u.a. die empirica-systeme Marktdatenbank.

Mie­ten in NRW wei­ter ge­stie­gen – je­doch we­ni­ger stark als in den Vor­jah­ren weiterlesen

SpardaBank, Prognos, IfD Allensbach: Wohnen in Deutschland

prognos und das IfD Allensbach haben in der ersten Jahreshälfte 2014 für den Verband der Sparda Banken e.v. die Studie „Wohnen in Deutschland“  erstellt: „Die Studie, die Prognos im Auftrag der Sparda-Bank in Kooperation mit dem Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) erstellt hat, belegt, dass sich in Deutschland weitaus mehr Menschen Wohneigentum leisten könnten als bislang bekannt ist. Die Analyse wurde anhand von Einkommen und Immobilienpreisen von Region zu Region vorgenommen. SpardaBank, Prognos, IfD Allensbach: Wohnen in Deutschland weiterlesen

Immobilien­preisdaten zur Wohnungs­markt­beobachtung

Angebotsdaten sind eine etablierte Grundlage der kommunalen und regionalen Wohnungsmarkt­beobachtung. Wesentlich ist dabei die Berücksichtigung lokaler und regionaler Datenquellen. Nur wenn Informationen aller Anbietergruppen (privat, öffentlich und gewerblich) in die Berechnung einfließen, kann eine realistische Bewertung des Marktes erfolgen. Zudem ist die Bereinigung von Spezialsegmenten wie „möblierten Wohnungen“, „Wohnen auf Zeit“ oder „Wohn­gemein­schaften“ ein wichtiger Baustein für unverzerrte Aussagen. In diesen Punkten hat die empirica-systeme GmbH neue Qualitätsstandards gesetzt. Immobilien­preisdaten zur Wohnungs­markt­beobachtung weiterlesen

empirica-systeme Daten im Corpus-City Report 2013

empirica-systeme Daten sind eine Grundlage der Corpus-City Reports. Für den Marktbericht wertete das Bonner Forschungsinstitut empirica im Auftrag von CORPUS SIREO rund 202.000 Immobilieninserate aus Print- und Online-Quellen aus.

Die Kernaussage der Auswertung für die Regionen Köln/Bonn, Düsseldorf und Frankfurt am Main lautet empirica-systeme Daten im Corpus-City Report 2013 weiterlesen

empirica-systeme Daten im 9. GSW-Wohnungs­Marktreport

„Kräftiger Aufschwung in Berlin“ so lautet das Fazit des 9. WohnmarktReports, den die börsennotierte GSW Immobilien AG zusammen mit dem Immobiliendienstleistungsunternehmen CBRE am 30.01.2013 vorgestellt hat. Für die jährliche Analyse des Berliner Wohnungsmarktes wurden 65.078 Mietangebote aus dem ersten bis dritten Quartal 2012 den 190 Postleitzahlgebieten zugeordnet und analysiert. empirica-systeme Daten im 9. GSW-Wohnungs­Marktreport weiterlesen